Küchenbau smårt digitalisiert

Schwedischer Möbelgigant setzt auf mQuest® und Intrexx



RIMFORSA, METOD, oder KNOXHULT? Um die komplette Kommunikation beim Küchenbau mit Subunternehmen zu digitalisieren, setzt der weltweit größte Einrichtungshändler aus Schweden auf eine smarte Kombination aus der mobilen Offline-Lösung mQuest® und Intrexx.

Das System wurde gemeinsam mit der Xinger Solutions, dem österreichischen Spezialisten für digitale Arbeitsumgebungen, konzipiert, umgesetzt und ausgerollt. Vom ersten Aufmaß über Elektro,- Gas- und Wasserinstallationen bis hin zur Montage laufen alle Daten und Aufgaben über ein zentrales System und können bequem bearbeitet sowie gesteuert werden. Zusätzlich haben Mitarbeiter so jederzeit Einsicht in den aktuellen Status des Küchenprojekts beim Endkunden. Das schafft Ordnung, Transparenz und Zufriedenheit bei allen Beteiligten.


Mit mQuest® und Intrexx können wir die komplette Kommunikation mit Subunternehmern und Kunden digital und mobil abbilden. Die smarte Kombination aus zwei bewährten Lösungen machte die Implementierung und Inbetriebnahme zusätzlich äußerst schnell, einfach und kostengünstig.

Bernhard Ehrenstrasser, Business Navigation Manager, Schwedischer Möbelgigant in AT


Kurz & Knapp

  • Automatische Zuordnung von Aufträgen und Erhebungsbögen

  • Dokumentation des kompletten Prozesses inkl. Fotonachweis und Bildmarkierungen

  • Smarte Kombination aus mQuest®-App und Intrexx-Webportal

  • Einfache Integration in Intrexx dank serviceorientierter Schnittstelle

  • Tagesaktueller Upload der Daten per WLAN und Mobilfunk